Ihr Camcorder Markt Shop

Manfrotto XPRO Video-Einbeinstativ mit 577-Vide...
189,00 € *
ggf. zzgl. Versand

XPRO Video-Monopod Aluminium, 4 Segmente, mit 577 Videoadapter und Fluid Base von ManfrottoFLUIDTECH-Sockel für flüssige Bewegungen in alle RichtungenBeinschnellverschlüsse sorgen für besonders schnellen und sicheren AufbauNeu konzipierter Kälteschutz-Handgriff für schnelle und sichere BewegungenGroße Arbeitshöhe für Über-Kopf-Aufnahmen577 Videoadapter zum leichteren Ausbalancieren der Kamera Das neue XPRO Video-Einbeinstativ mit 4 Segmenten und Gleitplatte ist ein professionelles Video-Einbeinstativ mit Fluidsteuerung, das speziell für Videofilmer konzipiert wurde, die Aufnahmen über Menschen hinweg und aus vielen unterschiedlichen Aufnahmewinkeln realisieren möchten. Die hochmodernen Manfrotto-Beine mit einer perfekten Kombination aus Steifigkeit und Verriegelungssicherheit wurden von Profi-Stativreihen übernommen, wie z.B. der 190 Kollektion und der 055 Kollektion. Dieses Einbeinstativ verfügt über den Manfrotto Fluid-Sockel (MVMXPROBASE). Dank des innovativen FLUIDTECH-Systems ist das Manfrotto XPRO Einbeinstativ+ mit seiner 3D-Fluidsteuerung einzigartig auf dem Markt. Der FLUIDTECH Video-Sockel ermöglicht unglaublich weicher Schwenk-, Neige- und Drehbewegungen für Aufnahmen aus unterschiedlichster Perspektive. Dank der drei einklappbaren Füße ist das Stativ besonders leicht transportierbar und kann bequem überall mit hingenommen werden. Die neuen Aluminiumrohre mit D-Profil sorgen für eine höhere Verdrehsteifigkeit des gesamten Einbeinstativs selbst bei schnellen Drehbewegungen des Videofilmers. In Kombination mit den Beinschnellverschlüssen, die für eine absolut feste Verriegelung an der flachen Seite des Rohres sorgen, werden ungewollte, ruckartige Bewegungen verhindert. Der neu konzipierte Kälteschutz-Handgriff bietet optimale Griffigkeit und daher die absolute Kontrolle über die Aufnahme. Der 577 Adapter mit 501PL Video-Gleitplatte erlaubt das perfekte Ausbalancieren der Kamera. Dieses neue Fluid-Video-Einbeinstativ eignet sich optimal für Camcorder mit einem Gewicht von bis zu 8 kg. Das MVMXPROA4577 ersetzt das Manfrotto 562B-1.

Anbieter: Shopping24
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Sony 4K Camcorder FDR-AX33 schwarz
629,00 € *
ggf. zzgl. Versand

td { width: 33%; }img { max-width: 100%; height: auto;}FDR-AX33 - 4K Camcorder von SonyAufnahmen in 4K Ultra HD (3.840 x 2.160)Balanced Optical SteadyShot29,8 mm ZEISS Vario-Sonnar T *-ObjektivOptischer 10fach-ZoomEXMOR R CMOS Sensor, Typ 1/2.3 Mit dem 4K Camcorder verleihen Sie Ihren Erinnerungen noch mehr Leben. Die Aufnahme in 4K Ultra HD begeistert durch 4x mehr Details als Full HD. Balanced Optical SteadyShot verringert Verwacklungen während der Aufnahme. Ein 29,8 mm Vario-Sonnar T*-Objektiv von ZEISS sorgt für eindrucksvolle Aufnahmen aus jedem Blickwinkel. Intuitive Steuerung wichtiger Aufnahmeparameter über einen manuellen Ring. All das in einem kompakten Gehäuse. 4K Bildqualität Machen Sie 4K Aufnahmen mit ca. vier Mal mehr Details als Full HD (3.840 x 2.160 Pixel im Vergleich zu 1.920 x 1.080), und fangen Sie mehr der unglaublichen Qualitäten ein, die Ihre Bilder realitätsgetreuer machen. Besonders leichtes und kompaktes Gehäuse Der FDR-AX33 ist mehr als 30 % kleiner und mehr als 20 % leichter als das aktuelle Modell FDR-AX100. Das macht ihn zum mobilsten 4K Camcorder auf dem Markt. Balanced Optical SteadyShot™ Unsere fortschrittliche Bildstabilisierung ermöglicht verwacklungsfreie Aufnahmen, sogar wenn die Aufnahme unter wackligen oder holprigen Umständen entsteht. Full HD-Wiedergabe mit Supersampling Verbessern Sie die Anzeige auch ohne eine 4K Fernseher. Mit Super-Sampling werden 4K Inhalte automatisch von der FDR-AX33 in extrem detailreiche Full HD Bilder herunterkonvertiert. Kurzwiedergabe Dank der hohen Auflösung von 4K kann auch ein Bildausschnitt ausgewählt und in Full HD wiedergegeben werden. Die Größe des Bildausschnitts lässt sich entweder über den Zoomregler oder über das Anzeigesymbol auf dem Bildschirm ändern. Erweiterte Aufnahmefunktionen: Genießen Sie die Anpassungsmöglichkeiten, die durch die ergonomischen manuellen Steuerfunktionen verfügbar sind. Drücken Sie einfach die Taste für manuelle Steuerung, um den Modus auszuwählen, und stellen Sie dann über das intuitive manuelle Allzweckrad Zoom, Fokussierung, Belichtung, Blende, Verschlusszeit, Belichtungssteuerung und den Weißabgleich ein. Der elektronische Sucher bietet eine präzise Bildvorschau. Steuerung mehrerer Kameras Mehr Aufnahmen bedeuten mehr Bearbeitungsmöglichkeiten. Sie können problemlos Aufnahmen aus verschiedenen Winkeln festhalten, egal, ob die Kameras direkt an die FDR-AX33 angeschlossen sind oder kabellos ausgelöst werden. Über die Funktion zur Steuerung mehrerer Kameras können Aufnahmeeinstellungen problemlos auf allen Geräten synchronisiert werden. Live Streaming über Ustream® Ob künstlerische Darbietungen oder Sportveranstaltungen: einige Dinge erlebt man am besten in Echtzeit. Teilen Sie das Erlebte in Echtzeit und mit hoher Bild- und Tonqualität. Highlight Movie Maker Highlight Movie Maker ist ein vielseitiges Tool zur Vereinfachung der Filmbearbeitung und bietet diverse zeitsparende Funktionen. Setzen Sie während der Aufnahme an wichtigen Stellen Highlight-Punkte, und lassen Sie den Camcorder automatisch die Übergänge zum von Ihnen ausgewählten Soundtrack synchronisieren. BIONZ X™ Bildprozessor Der fortschrittliche BIONZ X Bildprozessor ermöglicht eine natürliche, lebendige und lebensechte Bildqualität und eine schnellere Verarbeitung. EXMOR R® CMOS Sensor Dieser innovative Sensor steigert die Bildklarheit, verringert das Rauschen in dunklen Umgebungen und ermöglicht weiche Unschärfe-Effekte im Hintergrund. ZEISS Vario-Sonnar T Weitwinkelobjektiv Das 29,8-mm-Weitwinkelobjektiv von ZEISS mit optischem 10fach-Zoom eignet sich nicht nur hervorragend zum Einfangen eindrucksvoller Landschaften (und eine Vielzahl anderer Szenenarien), sondern es ist speziell auf 4K ausgerichtet. Fotoaufnahmen mit 20,6 Megapixeln Manchmal sind Videoaufnahmen ungeeignet oder überflüssig. Kein Problem! Versetzen Sie die Videokamera einfach in den Fotomodus, und machen Sie hervorragende, hochwertige Aufnahmen, so einfach wie mit einer normalen Kamera. Herausragende Bildqualität Durch die Nutzung des XAVC S Formats, das aus dem professionellen XAVC-Format hervorgeht, 4K Ultra-HD sowie die hohe Bitrate, entstehen Aufnahmen mit einer schier unglaublichen Qualität. Hervorragende Nachtaufnahmen Diese Funktion verwendet Infrarotlicht, um selbst in völliger Dunkelheit Bilder aufnehmen zu können. Mit NIGHTSHOT können Eltern die niedlichen Gesichter ihrer schlafenden Kinder festhalten. Duale Videoaufzeichnung Nehmen Sie zwei Filme gleichzeitig auf – einen mit maximaler Qualität im XAVC S oder AVCHD-Format und einen im MP4-Format. Auf diese Weise erhalten Sie ein kleine Datei zur sofortigen Weitergabe sowie eine professionelle Datei zur weiteren Bearbeitung. Motion Shot Video Diese bequeme Funktion ermöglicht die Wiedergabe einer dramatischen Abfolge von überlagerten Bildern, damit Sie die Action im Bruchteil einer Sekunde genau verfolgen können. Ein leistungsstarkes Tool zur Analyse sportlicher Abfolgen auf dem Bildschirm. Während der Wiedergabe können Sie das Intervall zwischen Bildern anpassen oder die Wiedergabe anhalten, um Fotos aufzunehmen und diese mit Freunden zu teilen. Gesichtserkennung und Smile Shutter Verwenden Sie die Gesichtserkennung, um Fokussierung, Belichtung und Farbe für die wichtigsten Personen in Ihrem Bild zu optimieren. Sie können Gesichtern eine höhere Priorität zuweisen, indem Sie sie auf dem LC-Display berühren. Dank Smile Shutter kann die FDR-AX33 außerdem automatisch Fotos von großartigen (aber flüchtigen) Gesichtsausdrücken festhalten, und zwar auch während der Filmaufnahme. 5.1-Kanal Mikrofon Fangen Sie die Atmosphäre am Aufnahmeort in einer exakten Tonaufnahme ein, und genießen Sie die Surround Sound-Wiedergabe auf Ihrem Home Entertainment-System. Über die verschiedenen Aussteuerungsanzeigen auf dem LCD-Bildschirm können die einzelnen Pegel problemlos visuell überwacht werden. Scharfstellung per Autofokus Die Scharfstellung sich bewegender Motive wird verbessert, indem zu jedem Zeitpunkt der optimale AF-Punkt ausgewählt und die gewünschte Aufnahmegröße auf der Basis von Motiv-Eigenschaften justiert wird. Aufgrund der optimierten AF-Phasendetektion ist die AF-Scharfstellung präziser als je zuvor: Stellen Sie also Ihr sich schnell bewegendes Motiv scharf, und halten Sie es in präzisen Bildern fest. Automatische Reduzierung von Windgeräuschen Ein erweiterter Algorithmus für die Sound-Analyse eliminiert Windgeräusche – den größten Verursacher für schlechte Audioaufnahmen unter freiem Himmel.

Anbieter: Shopping24
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Schnellladegerät passend für Panasonic Akku Dmw...
18,95 € *
zzgl. 4,50 € Versand

AccuCell Li-ion Schnell-Ladegerät passend für Panasonic Akku (kein Original Panasonic Produkt)Eines der kleinsten Digital-Kamera, Camcorder Ladegeräte am Markt Design Ladegerät im Miniatur Gehäuse; ideal auch für die Reise ge

Anbieter: Rakuten
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Sony HXR-MC2500
1.406,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Sony HXR-MC2500NXCAM-AVCHD-Camcorder mit HD- und SD-Aufzeichnung und 1/4''-Exmor-R-CMOS-SensorDer professionelle Look und Aufnahmestil der HXR-MC2500 eignen sich besonders für Hochzeiten, Firmenkommunikation oder Bildungseinrichtungen. Trotz geringen Gewichts und leichter Tragbarkeit wird mit dem Schulter-Design sofort ein professioneller Eindruck erweckt.Für einen flexibleren Workflow können Anwender direkt auf Wechselspeichermedien oder auf den internen Flash-Speicher mit 32GB in High-Definition oder Standard-Definition aufzeichnen. Diese Kombination aus internem Flash-Speicher und Speicherkarte ermöglicht Features wie die Relais-Funktion und gleichzeitige Aufnahmen. Wenn der InfoLithium-Akku NP-F970 der L-Serie von Sony (optional) verwendet wird, ist es möglich, mit der HXR-MC2500 ununterbrochene Aufnahmen von bis zu 14 Stunden durchzuführen - perfekt für alle Gelegenheiten, bei denen die Aufnahme nicht angehalten werden soll, wie Hochzeiten oder Konferenzen.Die HXR-MC2500 wurde als Einstiegslösung für nahezu alle nonlinearen Workflows konzipiert. Für DVD- oder Blu-ray-Content stellt sie eine herausragend preisgünstige Produktionslösung dar und bietet Anwendern die notwendige Flexibilität, um kreative Ideen auszudrücken und auf Kundenwünsche eingehen können.G-WeitwinkelobjektivDie HXR-MC2500 verfügt über das hochwertige G-Objektiv mit optischer Design-Technologie und Qualitätskontrolle von Sony.Zur optimalen Ergänzung des G-Objektivs ist die HXR-MC2500E zudem mit einem fortschrittlichen Bildsensor und der renommierten Bildverarbeitungstechnologie von Sony ausgestattet. Dies verbessert die Bildleistung, ganz gleich ob der Anwender an die Handlung heranzoomt oder sich mit dem 29,8-mm*-Objektiv einen Überblick über die Szene verschafft. Hierbei handelt es sich um eines der Objektive mit dem weitesten Winkel in dieser Kameraklasse, das sogar in kleinen Räumen Weitwinkel-Aufnahmen ermöglicht.*35 mm oder gleichwertigHochempfindlicher Exmor(TM)-R-CMOS-Sensor und integriertes LED-LichtDie HXR-MC2500 ist in der Lage, selbst bei wenig Licht oder in Innenräumen klare Aufnahmen zu erzeugen. Der hochempfindliche Exmor(TM)-R-CMOS-Sensor verfügt über eine Technologie zur rückwärtigen Beleuchtung, die es dem Bildsensor ermöglicht, Einfallslicht effizienter zu nutzen. So können Videofilmer auch unter schlechten Lichtbedingungen von einer hohen Bildqualität profitieren. Zudem ist die HXR-MC2500 mit einem praktischen integrierten LED-Licht für wertvolle zusätzliche Beleuchtung bei Bedarf ausgestattet.Optical SteadyShot mit Active ModeDiese Bildstabilisierungstechnologie sorgt für einen glatten Bewegungsablauf bei Aufzeichnungen unter schwierigen Bedingungen. Der innovative Verwacklungsschutz von Sony trägt ebenfalls zur Stabilisierung des Bildes bei und sorgt für störungsfreie Bilderfassung. Hierbei handelt es sich um die allerneueste Bildstabilisierungstechnologie, mit der Weitwinkelaufnahmen bis zu 10 % ruhiger ausfallen als herkömmliche Optical SteadyShot-Bilder. Beim Heranzoomen wird eine intelligente digitale Bildstabilisierung aktiv und reduziert zusammen mit dem optischen Gegenstück das Kamerazittern effektiv. Verwacklungen bei Aufnahmen im Gehen werden ebenfalls minimiert.Weitwinkelansicht, OLED-Sucher mit hohem Kontrast und 3"-LCD-PanelDie HXR-MC2500 verfügt über einen elektronischen OLED-Sucher (Tru-Finder(TM)) mit einer hohen Auflösung von ca. 1,44 Millionen Bildpunkten mit hohem Kontrast. Die Sucher-Technologien von Sony ermöglichen eine präzisere Farbwiedergabe und detailliertere Bildinformationen bei Aufnahmen. Zudem sorgt ein integriertes 3"-LCD-Panel mit hoher Auflösung (ca. 0,92 Millionen Bildpunkte) für eine gestochen scharfe und helle Darstellung.WLAN-/NFC-Funktionen für eine nahtlose Verbindung zu SmartphonesDie HXR-MC2500 kann mit mobilen Geräten wie Smartphones oder Tablets über WLAN verbunden werden, was Überwachungs- und Fernsteuerungsfunktionen wie Starten und Beenden von Aufnahmen, Zoomsteuerung, Blendenkontrolle und Touch-Autofokus ermöglicht. Des Weiteren bietet sie Nahfeldkommunikation (NFC) und ermöglicht somit einfache und sofortige WLAN-Verbindungen mit kompatiblen mobilen Geräten.MI-Zubehörschuh (Multi Interface)Der MI-Zubehörschuh erweitert die Möglichkeiten, Zubehör ohne Kabel wie den drahtlosen Mikrofonempfänger UWP-D11 und den XLR-Audioeingang des XLR-Adapters zu verwenden.Mechanischer Blendenring mit anwenderspezifischen ParameternMit dem Objektivring am Objektiv können Anwender wichtige Parameter wie Fokus, Weißabgleich, Belichtung, AE-Verschiebung, Priorität für Blende und die Shutter-Geschwindigkeit manuell einstellen. Anwender können zudem die Blende des G-Objektivs justieren, um kreative Unschärfen im Hinter- oder Vordergrund zu erstellen. Die Shutter-Geschwindigkeit lässt sich ebenfalls steuern, was für Effekte wie die fließende Bewegung eines Wasserfalls oder den Flügelschlag eines Vogels genutzt werden kann.Interner 32-GB-Flash-Speicher und niedrige Leistungsaufnahme für lange EventaufnahmenEin interner 32 GB großer Flash-Speicher ermöglicht eine längere Aufzeichnungsdauer von mehr als 150 Minuten. Darüber hinaus ermöglicht die Kombination des internen Flash-Speichers und einer Speicherkarte im MS/SD-Kartensteckplatz Aufnahmefunktionen wie die Relais-Funktion und gleichzeitige Aufnahmen für Back-ups.Wenn der InfoLithium-Akku NP-F970 der L-Serie von Sony (optional) verwendet wird, ist es möglich, mit der HXR-MC2500 ununterbrochene Aufnahmen von bis zu 14 Stunden durchzuführen. Hierbei handelt es sich um eine entscheidende Eigenschaft für wichtige Anlässe, bei denen Anwender vielleicht nicht die Möglichkeit haben, die Kamera zu stoppen, wie zum Beispiel während des Filmens von Hochzeitsfeiern oder anderen Live-Events.Ergonomischer Griff und SteuerungenDer ergonomische Griff ist mit einer Aufnahmetaste sowie einer Zoomsteuerung versehen, was vor allem bei Aufnahmen aus tiefen Positionen äußerst praktisch ist. Darüber hinaus verfügt der Camcorder vorne und hinten am Griff über je einen Cold Shoe, auf dem verschiedenes Zubehör angebracht werden kann.AVCHD - Ideal für Aufzeichnung auf FestspeichermedienAVCHD ist ein effizientes Dateikomprimierungsformat, das Speicheranforderungen deutlich reduziert, so die Vorteile der dateibasierten Aufzeichnung maximiert und hohe Qualität bei wenig Speicherplatz schafft. Dies wird durch den äußerst effizienten MPEG4 AVC/H.264-Codec bei 50/60p (28 Mbit/s) möglich. Viele Consumer-Elektrogeräte, auf dem Markt oder noch in der Entwicklung, unterstützen bereits AVCHD-Wiedergabe. Auch können AVCHD-Aufnahmen bereits mit zahlreichen nonlinearen Schnittsystemen bearbeiten werden. Das Standard-Definition-Aufzeichnungsformat der HXR-MC2500 ist das DV-Speicherformat.Zusätzliche professionelle FunktionenDas BNC-Composite-Terminal ermöglicht, das Gerät mit einem BNC-Kabel professionell und sicher anzuschließen. So wird verhindert, dass das Kabel während kritischen Anwendungen, wie z. B. bei Live-Übertragungen, versehentlich herausgezogen wird.TC/UB-Implementierung: Für Aufnahmen mit mehreren Kameras oder ähnliche Situationen sind Timecode- und User-Bit-Funktionen integriertHinweis: Dieser Artikel kann nur an eine deutsche Lieferadresse ausgeliefert werden.

Anbieter: buecher
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Analyse und Integration des Panasonic P2-System...
86,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltsangabe:Einleitung: Während sich die Ausstrahlung von HDTV bei den meisten Sendern noch in der Testphase befindet, hat sich die Herstellung von HD-Sendungen hingegen schon weitreichender etabliert. Insbesondere Dokumentationen und Sportereignisse, aber auch Serien und TV-Spielfilme werden zunehmend in HD produziert. Dies liegt zum grossen Teil daran, dass eine internationale Verwertung von Produktionen fast nur noch in HD-Auflösung möglich ist. Länder wie Japan, USA, China, Brasilien und Australien sind fortgeschrittener in der Distribution von hochauflösenden Inhalten, weshalb diese kaum noch Produktionen in Standardauflösung ankaufen. Abgesehen davon wollen hiesige Sender und Produktionsfirmen HD-Archive aufbauen, aus denen sie sich für kommende Ausstrahlungen bedienen können. Des Weiteren ist die Bildqualität eines hochauflösenden Videosignals, das auf SD konvertiert wurde, hochwertiger als die einer Aufnahme in niedrigerer Auflösung. Neben der Migration nach HD geht die Tendenz bei Herstellern, Rundfunkanstalten und Produktionsfirmen mehr und mehr zur IT-gestützten, bandlosen Videoaufzeichnung und Weiterverarbeitung. So gibt es im Consumer-Bereich von allen namhaften Herstellern HD-Camcorder, die mit bandloser Aufnahme arbeiten. Entweder wird hier auf interne Festplatten, SD-Speicherkarten oder auf DVD aufgezeichnet. Im professionellen Broadcast-Bereich müssen grössere Datenmengen in möglichst geringer Kompression aufgenommen werden. Für diesen Bereich stehen andere Speichermedien zur Verfügung. Bekannt sind - neben der Ausspielung auf externe Festplatten - das P2-System von Panasonic und die so genannte Professional Disk des Sony XDCAM HD Systems. Als Vorteile einer bandlosen digitalen Produktion gelten die schnellere, effizientere Produktion und den Zugriff auf Daten über vernetzte Computer. Letzteres ist gerade in der aktuellen Berichterstattung von grosser Bedeutung. Mit dem Camcorder AG-HVX200 kam von Panasonic 2006 die erste Kamera des P2-Systems auf den Markt, die HD-Signale in Form von digitalen Daten auf eine Speicherkarte schreibt. Mit DVCPRO HD-Komprimierung und vielseitigen Aufnahmemöglichkeiten positioniert sie sich als Alternative zu HDV-Kameras in ihrer Preisklasse. Doch trotz ihrer Flexibilität ist die Kamera nicht für alle Produktionsweisen in gleichem Masse geeignet. Auch die Art der Aufzeichnung bringt eine Reihe verschiedener Arbeitsweisen und Fragestellungen hinsichtlich Datenübertragung und Nachbearbeitung mit sich, die individuell ausgearbeitet werden müssen. Im Zuge der Umstellung nach HD zieht die Kölner Produktionsfirma Aquinofilm in Betracht, in die AG-HVX200 und zusätzliche P2-Systemkomponenten zu investieren. Ziel dieser Arbeit ist es, das P2-System, insbesondere die Kamera, hinsichtlich der Anforderungen der Produktionsfirma zu untersuchen und einen geeigneten P2-Workflow zu erarbeiten. Gang der Untersuchung: In Kapitel 2 werden zunächst HD-Formatstandards und relevante Videoformate erörtert. Darauf folgt in Kapitel 3 die Vorstellung des Panasonic P2-Systems mit besonderem Augenmerk auf technische Grundlagen des Panasonic AG-HVX200 Camcorders. Im darauf folgenden Kapitel wird auf die Firma Aquinofilm und deren Produktionsumfeld eingegangen. Kapitel 5 beinhaltet die Analyse der Kamera hinsichtlich der Anforderungen von Aquinofilm. Hierbei werden technische und finanzielle Kriterien sowie Aspekte der Dokumentarfilmproduktion betrachtet. Zusätzlich wurde ein Vergleich mit dem HDV-Camcorder HVR-Z1 von Sony durchgeführt, um Unterschiede in Funktionalität, Handhabung und Bildqualität der beiden Kameras herauszustellen. In Kapitel 6 folgen Untersuchungen zum Workflow und zur Integration des P2-Systems bei Aquinofilm. Sämtliche Möglichkeiten zur Aufnahme und Datenübertragung werden analysiert. Ausserdem wird auf den Import der Daten in das Schnittsystem Final Cut Pro eingegangen. Die gesammelten Erkenntnisse aus diesen Kapiteln werden schliesslich in der Diskussion in Kapitel 7 besprochen. Darauf basierend wird die Eignung der HVX200 für Aquinofilm diskutiert und eine Empfehlung ausgesprochen, wie die Kamera mit optimalem P2-Workflow in die Produktionsumgebung integriert werden kann. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Zur Verwendung und Funktion von Anglizismen in ...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Germanistik - Linguistik, Note: 2,3, , Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit den Formen und dem Gebrauch von Anglizismen und richtet dabei das Augenmerk auf die Verwendung von Anglizismen in dem Bereich der Werbung und Werbesprache. Berücksichtigt werden dabei die Verwendungsformen und der Nutzen von Anglizismen sowohl für die Produzenten der Werbung als auch für die Konsumenten der Produkte und Dienstleistungen. Das Englische ist in der deutschen Sprache fast allgegenwärtig. Es gibt kaum einen Bereich in dem kein Einfluss des Englischen stattfindet, beziehungsweise stattgefunden hat, auch wenn Anglizismen in verschiedenen Bereichen unterschiedlich stark vertreten sind. Vor allem im Sektor der Technik wird das Englische häufig und gern genutzt, da sich oft nur schwer adäquate Übersetzungen finden lassen. Beispielsweise sagt in Deutschland kaum jemand Klapprechner zu seinem Laptop und Camcorder ist wesentlich geläufiger als Kamerarekorder. Der USB Stick wird ohne Übersetzung direkt aus dem Englischen entnommen, wobei 'Stick' im Deutschen ein Substantiv ist. Auch in den Bereichen Mode, Reisen, Kosmetik und Zigaretten sind Anglizismen stärker vertreten als bei den 'alltägliche[n] Konsumgüter[n] (Janich 2005: 113). Der Fokus, fast unabhängig der verschiedenen Branchen und Bereiche, wird auf Internationalität gelegt. Dabei spielt es kaum mehr eine Rolle, ob das jeweilige Unternehmen überhaupt auf dem internationalen Markt operiert. Der Hauptfaktor, um die - vermeintliche - Internationalität und Weltoffenheit zu signalisieren, liegt auf der Sprache und dabei hauptsächlich auf dem Gebrauch des Englischen. Dieser Gebrauch reicht von Wortspielen, Mischsätzen auf Deutsch und Englisch bis hin zur vollständigen Anglisierung. Das Englische als Lingua franca ist die weltweit größte Gebersprache und Unternehmen auf der ganzen Welt machen von dieser Globalität Gebrauch (vgl. Eisenberg 2012: 45). Die Werbebranche ist in der Verwendung von Anglizismen besonders aktiv und nutzt den Anschein von Internationalität und Innovation sowohl als Qualitätsmerkmal als auch als Erreger von Aufmerksamkeit.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Analyse und Bewertung verschiedener wichtiger V...
76,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltsangabe:Einleitung: Das digitale Speichern und Übermitteln von zeitsynchronen Bilddaten, also Videos, wird immer wichtiger. Vor etwa zehn Jahren, als die beiden Multimedia-Plattformen ¿Microsoft Video for Windows¿ und ¿Apple QuickTime¿ auf den Markt kamen, war die Wiedergabe von Videos in Briefmarkengröße und schlechter Bildqualität Stand der Technik; heute haben digitale Medien analoge Videodatenträger fast völlig verdrängt. Kinofilme werden nicht mehr nur auf analogen VHS-Kaufkassetten, sondern auch auf DVDs veröffentlicht; DVD-Player sind bei Neuanschaffungen beliebter als herkömmliche Abspielgeräte. Zur Aufnahme von Fernsehsendungen bieten sich digitale Videorecorder mit eingebauter Festplatte an. Filme stehen oft auch zum kostenpflichtigen oder illegalen Download im Internet bereit; diese Dateien werden dann zumeist über anonyme Tauschbörsen verbreitet. Zum Filmen von eigenem Videomaterial stehen auch Laien kostengünstige digitale Camcorder zur Verfügung, deren Aufnahmen in bisher unbekannter Qualität geschnitten und nachträglich mit Effekten versehen werden können. Im Zuge dieser Entwicklung wurden verschiedenste Algorithmen und Dateiformate zur Speicherung von Videodaten entwickelt. Digitales Videomaterial ist so umfangreich, dass es in der Regel komprimiert werden muss, um überhaupt Videos in sinnvoller Länge und Qualität auf gängigen Speichermedien zu sichern. Im Laufe der Zeit wurden mehrere Ansätze zur Komprimierung entwickelt; diese Verfahren sind fast immer verlustbehaftet. Das bedeutet, dass zu Gunsten einer besseren Kompression die Bildqualität verschlechtert wird. Wünschenswert ist ein möglichst geringer Unterschied zwischen Original und komprimiertem Video, zumindest sollte einem menschlichen Betrachter der Unterschied möglichst nicht auffallen. Deshalb machen sich viele Verfahren besondere physiologische Eigenschaften des menschlichen Auges zu Nutze. Ziel dieser Arbeit ist es, viele bedeutende Formate bezüglich verschiedener Teilgebiete zu vergleichen. Zu diesem Zweck wurden acht Testvideos erstellt und in alle zu testenden Videoformate konvertiert. Diese Videos wurden so ausgewählt, dass jeweils bestimmte Aspekte von durchschnittlichem Filmmaterial vorkommen (z.B. schnelle Bewegungen), um zu testen, wie die einzelnen Formate mit diesen Szenen umgehen. Wenn ein Format unterschiedliche Qualitätseinstellungen bietet, wurden die Videos im jeweiligen Format mehrfach mit jeweils anderen Einstellungen komprimiert. Die erste [...]

Anbieter: Thalia AT
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Sony PXW-FS 7 II mit SELP18110G
13.698,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Sony PXW-FS 7 II mit SELP18110G Die PXW-FS7 II ist eine deutliche Verbesserung beim Dreh mit dem ultimativen Doku-Camcorder von Sony und schlichtweg einer der vielseitigsten Super-35 mm-Camcorder der Welt. Eine Reihe von Verbesserungen – von einer brandneuen Objektivfassung bis zu einem weltweit führenden automatischen elektronischen ND-Filter und optimierter Ergonomie – schaffen völlig neue Möglichkeiten. Flexibles Drehen und Bewegen mit elektronischem, automatischem und verstellbarem NDDer Dreh mit der PXW-FS7 II ist eine wahrhaft befreiende Erfahrung: Sie können sich beim Dreh flexibel bewegen, ohne sich um wechselhafte Lichtbedingungen sorgen zu müssen oder Zeit mit den Belichtungseinstellungen bzw. dem Austausch von Filtern zu verschwenden. Die konkurrenzlose Technologie von Sony passt die Dichte des elektronischen ND-Filters kontinuierlich an, ohne Abstriche bei der Auflösung oder dem Farbabgleich zu machen. Erleben Sie die PXW-FS7 II in Aktion und sehen Sie selbst, wie Sony den Dreh unterwegs komplett neu erfunden hat. Mehr E-Mount-FlexibilitätDas E-Mount-System zeichnet sich durch eine unübertroffene Kompatibilität mit Objektiven von Sony und von Drittanbietern aus. Und für die PXW-FS7-II gibt es einen neuen Speerhebel. Setzen Sie hierfür einfach das Objektiv ein und drehen Sie den Ring, bis es einrastet. Ein Freigabehebel bietet zusätzliche Sicherheit. Der Objektivaustausch kann vereinfacht werden, um Zeit zu sparen. Und natürlich kann das E-Mount-System mit einem Adapter eines Drittanbieters Filmobjektive und SLR-Objektive wie auch die E-Mount- und A-Mount-Objektive von Sony aufnehmen. Ganz egal, wie Ihre Objektiv-Anforderungen aussehen: Mit der PXW-FS7 II sind Sie für alle Fälle gerüstet. Super-35 mm-/APS-C-Power-Zoom für 4K-Filme Das elektrische Zoomobjektiv SELP18110G bietet eine hervorragende Leistung bei Super-35-mm-/APS-C-Filmaufnahmen, beginnend bei 18 mm Weitwinkel bis hin zu einem imposanten 6,1-fachen Zoombereich mit einer konstanten maximalen Apertur von F4. Optische Leistung des G-Objektivs über den gesamten Zoombereich hinweg für 4K geeignet. Bequeme und benutzerfreundliche SchulterhalterungDie PXW-FS7 ist in Sachen Ergonomie völlig neue Wege gegangen. Aber wir haben die Meinung von Kameraleuten angenommen und die PXW-FS7 II noch bequemer gemacht – vor allem bei Außeneinstätzen. Die Anzahl der frei belegbaren Tasten wurden von sechs auf zehn extragroße Tasten erhöht und der LCD-Monitor und Mikrofonhalter können beim Dreh mit dem linken Auge ausgetauscht werden. Der Teleskoparm bietet noch weitere Einstellungen und ermöglicht, den Camcorder näher an den Körper zu holen. Für Anpassungen ist kein Werkzeug erforderlich. Sie können sich darauf verlassen, dass der bemerkenswerte Sony Smart Grip und damit alle wichtigen Bedienelemente immer in Griffweite ist. High Frame Rates von 180 Bilder/sHigh Frame Rate-Aufnahmen können alltägliche Handlungen in Zeitlupenballett verwandeln, ein Augenschmaus aus eleganten Bewegungen. Die PXW-FS7 II bietet kontinuierliche Aufnahmen in Full HD-Auflösung mit einem Maximum von 180 Bildern pro Sekunde. Wenn Ihr Projekt bei kinoähnlichen 24 Bildern pro Sekunde wiedergegeben wird, erhalten Sie wunderbare 7,5-fache Super-Zeitlupe. Im Hinblick auf Bit-Tiefe müssen keine Kompromisse eingegangen werden, und es gibt keinen „Windowing“-Effekt des Sensors. Es müssen also kein Beschneidungsfaktor oder Verluste im Blickwinkel berücksichtigt werden. Darüber hinaus verfügt die Kamera über die Slow and Quick Motion-(S&Q-)Funktion, mit der die Aufzeichnung bei 1 bis 180 Bildern pro Sekunde in Stufen von 1 Bild/s möglich ist. So können Sie die Handlung durch selektive Beschleunigung oder Verlangsamung der Aktion verändern. Luxuriöse Farbe zu kostensparenden Bitraten Langform-Projekte glänzen mit dem XAVC™ L-Aufnahmesystem (Long GOP) von Sony. Zeichnen Sie in luxuriöser QFHD-Qualität bei 59,94p/50p bei einer maximalen Bitrate von 150 Mbit/s auf. Oder nutzen Sie die überragende Graustufenwiedergabe von High Definition mit 10 Bit und das kompromisslose Detail eines Farbraums von 4:2:2 aus – das alles zu budgetfreundlichen Datenraten von 50, 35 oder sogar 25 Mbit/s im HD-Modus. Sie können auch integriertes 4K (4.096 x 2.160) in den Kinostandards 24p, 59,94p, 50p, 29,97p, 23,98p und 25p aufnehmen. Die Kamera nimmt zudem in verschiedenen branchenüblichen Farbräumen auf, einschließlich der weit gefassten Farbräume ITU-R BT.2020 für Ultra High Definition. Zu weiteren Formaten gehören XAVC I (Intra) 4K bei 600 Mbit/s, QFHD (3840 x 2160) und Full HD (1920 x 1080) sowie der bewährte MPEG HD 422-Codec, der Apple ProRes 422-Codec (mit Erweiterungsmodul XDCA-FS7, separat erhältlich) und sogar externe RAW-Aufnahmeformate (mit XDCA-FS7 und externem Recorder, separat erhältlich). Speicher der nächsten Generation Langform-Programme brauchen zuverlässige und erschwingliche Medien. Wie von der CompactFlash Association angegeben, können sich XQDTM-Speicherkarten in beiderlei Hinsicht behaupten. Integrierte Wiederherstellungsfunktionen erhöhen die Verlässlichkeit. Die Kosten pro Minute sind im Vergleich zu CFastTM-Karten äußerst gering. Die XQD-Karte der G-Serie von Sony baut diese Vorteile mit der „EB Stream“-Technologie aus. Das Ergebnis: eine beeindruckende Schreibgeschwindigkeit von 400 Mbit/s und eine Lesegeschwindigkeit von 440 Mbit/s. Mit unserer 256 GB-Karte der G-Serie können Sie ca. 45 Minuten an 4K-Bildern bei 60p oder 3,5 Stunden bei 30p in 2K aufzeichnen. Und auch der Kartenaustausch ist jetzt sogar noch einfacher: Bei der PXW-FS7 II ragt die Karte um bequeme 8 mm heraus. Handheld. Langform. Perfekt. Ihr Wunsch war uns Befehl: Der brandneue Sperrhebel für E-Mount ist da. Die weltweit führende variable ND-Filtertechnologie von Sony integriert für eine reibungslose, präzise Justierung der Tiefenschärfe. Mehrere ergonomische Verbesserungen, um den Dreh mit der PXW-FS7 II noch bequemer zu machen. Die kompromisslose Bildqualität des hochleistungsfähigen Super-35-mm-Sensors für die 4K- und HD-Aufnahme von Sony; u. a. geeignet für hochwertige 4K-/QFHD-Aufnahmen bei 60p/50p im Farbraum BT.2020 sowie fantastische Zeitlupe bei bis zu 180 Bildern/s. Wie sehen die Möglichkeiten aus? Integrierte elektronische verstellbare ND-FilterDie bahnbrechende Integration der ursprünglich für die PXW-FS5 entwickelten elektronisch verstellbaren ND-Filter in einen Super-35 mm-Camcorder ermöglicht schnelle, agile Aufnahmen. Mit der PXW-FS7 II ist der Wechsel zwischen schattigen Innenbereichen und hellen Außenbereich kein Problem mehr. Anders als herkömmliche optische ND-Filter lässt sich der ND-Filter der PXW-FS7 II von 1/4 ND bis 1/128 ND linear steuern. Auch eine vollständige automatische ND-Steuerung ist möglich. Sogar die Tiefenschärfe lässt sich mit dem Blendenring manuell einstellen, wobei die PXW-FS7 II die Belichtung konstant hält, ohne die Verstärkung oder die Shutter-Geschwindigkeit zu ändern. 4K-Super-35-Exmor®-SensorBei Bildsensoren ist die Größe entscheidend. Der Super-35-Sensor von Sony liefert „Bokeh“, also unscharfe Hintergründe, die durch geringe Tiefenschärfe entstehen. Dies ist eine gängige Methode, um die Aufmerksamkeit des Zuschauers auf eine bestimmte Stelle im Bild zu lenken – was mit einem großen Sensor wesentlich einfacher ist. Unter sonst gleichen Umständen bedeutet ein größerer Sensor auch eine bessere Empfindlichkeit bei schlechten Lichtverhältnissen und geringeres Bildrauschen. Und auch das Betrachtungsfeld wird mit großen Sensoren erweitert – bei Objektiven jeder Brennweite. Beim Sensor der PXW-FS7 II ist Größe nur der Anfang. High Frame Rates von bis zu 180 Bildern/s Mit HFR können Sie die Zeit anhalten und die Schönheit und Dramatik ganz alltäglicher Bewegungen hervorheben. Das ist der Grund, warum die PXW-FS7 II eine kontinuierliche Aufnahme in Full HD bei Bildwechselfrequenzen von bis zu 180 Bildern/s liefert. Bei der Wiedergabe bei 23,98p genießen Sie beeindruckende, bis zu 7,5-fache Super-Zeitlupe. Im Vergleich zum Burst-Modus reduziert die kontinuierliche Aufnahme der PXW-FS7 II falsch getimte Aufnahmen und zusätzliche Takes. Zudem bietet die Kamera Zeitlupe und Zeitraffer von 1 Bild/s bis zu 180 Bildern/s in Stufen von 1 Bild/s. Dies ermöglicht Zeitraffereffekte, bei denen die Wolken vorbeifliegen oder Blumen vor unseren Augen erblühen. Falls Sie noch höhere Bildwechselfrequenzen wünschen, können Sie das Erweiterungsmodul XDCA-FS7 befestigen und mit einem externen Recorder verbinden (beides separat erhältlich), um in 2K RAW bei bis zu 240 Bildern/s aufzuzeichnen. Bei der Wiedergabe bei 23,98p entsteht so 10-fache Super Slow Motion. Der Smart Grip von SonyDer Smart Grip von Sony ist das Ergebnis unzähliger Stunden Benutzerforschung: ein bequem verstellbares Kontrollzentrum, das sich auf einem drehbaren Teleskoparm befindet. Der Smart Grip enthält Zoom, Start/Stopp und eine Reihe von zuweisbaren Tasten, zu denen auch ein Rad für die Blende gehört. So können Sie die Kamera bedienen, ohne die Hand vom Griff zu nehmen. Diese Form wird auch nach stundenlangem Einsatz nicht unbequem. Und der Winkel des Griffs lässt sich ganz einfach per Knopfdruck verstellen. Einfach zu justieren: TeleskoparmDie Flexibilität der ergonomischen Armfassung der PXW-FS7 war ein voller Erfolg. Bei den Halterungsoptionen der PXW-FS7 II sind wir sogar noch einen Schritt weiter gegangen: Jetzt können Sie den Camcorder ganz nah an den Körper holen und ohne Werkzeug justieren. So finden Sie ganz einfach die perfekte Konfiguration für Ihren Körperbau und Ihre Drehposition. Ergonomisch verbesserter SucherDer Montagearm des Suchers der PXW-FS7 II ist jetzt noch flexibler – unterschiedliche Klammern können einfach per Hand angepasst werden, ohne das Gerät von der Schulter nehmen zu müssen. Der Sucher kann perfekt für die Betrachtung durch das linke und rechte Auge versetzt werden und ermöglicht zahlreiche Längsverstellungen. Um die Position des Suchers einzustellen, müssen Sie nur an einem einzigen Knopf drehen. Anwender, die noch mehr Flexibilität erfordern, können die 15 mm-Montagestange von Sony verwenden. Der Sucher besteht aus einem LCD-Monitor und einer Sucher-Verlängerungsbox, die leicht nach oben geklappt werden kann, wenn Sie die Szene direkt betrachten wollen. Die Verlängerungsbox des Suchers kann jetzt noch einfacher befestigt werden und die LCD-Sonnenblende kann zusammengebunden werden, wenn sie nicht benutzt wird. Bedienelemente für Peaking, Zebra und Kontrast ermöglichen eine einfache Anpassung des Fokus, des Kontrasts und der Belichtung. Fantastisch robust Sony hat die PXW-FS7 II mit den gleichen hohen Anforderungen für den Dreh in der Praxis entwickelt wie die PXW-FS7. Der Rahmen aus Magnesium ist hart und doch ausgesprochen leicht. Tasten, Knöpfe und andere Teile sind abgedichtet, um zu verhindern, dass Staub und Sprühwasser in das Gehäuse gelangen. Bei einer 4K-Kamera mit hoher Geschwindigkeit ist die Kühlung enorm wichtig. Aus diesem Grund haben die Techniker von Sony spezielle Wärmerohre entwickelt, die die Hitze von der Elektronik weg zu einem Kühlblech leiten. Ein Lüftungskanal kühlt das Kühlblech und isoliert gleichzeitig die elektronischen Komponenten von Staub und Sprühwasser. Unterstützung für Audioeingang und Aufnahme mit vier KanälenDie PXW-FS7 II unterstützt die Audioeingabe über vier Kanäle. In Anwendungsgebieten wie Interviews ermöglicht diese Funktion die gleichzeitige Verwendung eines externen Mikrofons zur Aufnahme von Umgebungsgeräuschen, des integrierten Mikrofons für Anmerkungen des Kameramanns und zweier optionaler Funkmikrofone der UWP-Serie für den Interviewer und seinen Gesprächspartner. Darüber hinaus können über den optionalen Adapter XLR-K2M oder XLR-K1M – mit zwei zusätzlichen XLR-Eingängen – noch mehr Geräte angeschlossen werden. Und bei der PXW-FS7 II kann die Steuerungsabdeckung jetzt flach zusammengeklappt werden, um sie vor versehentlichen Beschädigungen zu schützen. Das 4K-Universum von SonyÄhnlich wie High Definition vor einem Jahrzehnt gewinnt 4K als Plattform für Unterhaltungselektronik immer mehr an Bedeutung. Und Sony spielt bei diesem Übergang eine tragende Rolle. Als wir 2005 die ersten kommerziellen 4K-Projektoren auf den Markt brachten, mussten wir noch erklären, dass „K“ für 1024 horizontale Pixel steht und „4K“ 4096 x 2160 bedeutet. Wir mussten jeden Vorteil einzeln auflisten und Tutorials zur Auflösung und Betrachtungsentfernung anbieten. Heute ist 4K eine robuste Produktionsplattform und in den Vorgaben der Digital Cinema Initiatives (DCI) verankert. Sowohl ITU als auch SMPTE haben 4K-Normen vorgegeben. Und die Consumer Electronics Association empfiehlt den Begriff „Ultra High-Definition“ (Ultra HD) zur Beschreibung von 4K-Consumer-Produkten.

Anbieter: Shopping24
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Sony C4K-XDCAM-Kamera PXW-FS7
7.899,01 € *
ggf. zzgl. Versand

PXW-FS7 - C4K-XDCAM-Kamera von SonySensor-Typ: CMOSAustauschbare LinsenLinsen Montageanschluss: Sony AAufzeichnungsmedien: Speicherkarte Die PXW-FS7 ist das Ergebnis intensiver Gespräche mit Dokumentarfilmern über viele Jahre hinweg. Auf dieser Basis haben wird den Griff komplett neu gestaltet, den Sucher verbessert, die Kamera optimal ausbalanciert und ergonomisch verfeinert. Natürlich spiegelt die PXW-FS7 auch die Expertise von Sony in Sachen 4K- und HD-Codecs, Super-35-Sensoren und Speicheraufzeichnung wider. Das Ergebnis ist eine perfekte Kamera für Dokumentarfilme und ein optimales Tool für Magazinsendungen, Reality-TV, improvisierte Fernsehshows und vieles mehr. Komfortable Schulterkamera ohne Rigs Es grenzt schon an Ironie, wenn so genannte erschwingliche Kameras mit teuren Rigs, Gehäusen, Handgriffen und Suchern als Zubehör ausgestattet werden müssen, bevor sie vernünftig gehalten werden können. Die PXW-FS7 ist anders. Bei ihrem Design wurde noch einmal ganz von vorn begonnen, um einen bequemen Sitz an der Brust oder auf der Schulter sicherzustellen. Zoom-, Start/Stopp- und frei belegbare Tasten befinden sich in praktischer Position am ergonomisch geformten, längenverstellbaren Smart Grip. Der zweckmäßige Sucher von Sony ist optimal nach links versetzt angeordnet und zeichnet sich durch eine besonders große Einstellspanne aus. Flexibilität dank a-FassungDas a-Mount-Objektivsystem von Sony zeichnet sich durch eine unübertroffene Kompatibilität mit Objektiven von Sony und von Drittanbietern aus. Das E-Mount-Objektivsystem der PXW-FS7 kann mit einem Adapter eines Drittanbieters Filmobjektive und SLR-Objektive wie auch die E-Mount- und A-Mount-Objektive von Sony aufnehmen. Egal, ob Sie neue Objektive kaufen oder die bereits gekauften verwenden, die PXW-FS7 macht es Ihnen leicht. Speicher der nächsten GenerationLangform-Programme brauchen zuverlässige und erschwingliche Medien. Wie von der CompactFlash Association angegeben, können sich XQD™-Speicherkarten in beiderlei Hinsicht behaupten. Integrierte Wiederherstellungsfunktionen erhöhen die Verlässlichkeit. Die Kosten pro Minute sind im Vergleich zu CFast™-Karten äußerst gering. Stabile Kommunikation zwischen Kamera und Speicherkartencontroller ermöglicht eine Lese-/Schreibgeschwindigkeit von bis zu schwindelerregenden 600 Mbit/s. Luxuriöse Farbe zu kostensparenden Bitraten Langform-Projekte glänzen mit dem XAVC™ L-Aufnahmesystem (Long GOP) von Sony. Dieses zeichnet sich durch überragende Graustufenwiedergabe von High Definition mit 10 Bit und das kompromisslose Detail eines Farbraums von 4:2:2 aus – das alles zu budgetfreundlichen Datenraten von 50, 35 oder sogar 25 Mbit/s im HD-Modus. Sie können auch integriertes 4K (4.096 x 2.160) in den Kinostandards 24p*, 59,94p, 50p, 29,97p, 23,98p und 25p aufnehmen. Zu weiteren Formaten gehören dieselben XAVC I-Aufnahmeformate (Intra) in QFHD (3.840 x 2.160) und Full HD (1.920 x 1.080) wie die der High-End-Kamera PMW-F55 von Sony, der bewährte MPEG HD 422-Codec, der Apple ProRes 422-Codec (mit Erweiterungsmodul XDCA-FS7, separat erhältlich) und sogar externe RAW-Aufnahmeformate (mit XDCA-FS7 und externem Recorder, separat erhältlich). Handheld. Langform. Genau richtig. Die Entwickler von Sony hatten eine Mission. Sie wollten ein gut geformtes Handheld-Design entwickeln, das auch bei langen Drehs nicht unbequem wird. Sie wollten stundenlange Aufnahmen ermöglichen, ohne dass die Speicherkarte gewechselt werden muss. Sie wollten die beste Auflösung, den besten Belichtungsspielraum und die beste Farbwiedergabe liefern. Und all dies in einem erschwinglichen, praktischen Paket anbieten. Mit der PXW-FS7 wurde diese Mission zum Erfolg. 4K-Super-35-Exmor®-Sensor Bei Bildsensoren ist die Größe entscheidend. Der Super-35-Sensor von Sony liefert „Bokeh“, also unscharfe Hintergründe, die durch geringe Tiefenschärfe entstehen. Dies ist eine gängige Methode, um die Aufmerksamkeit des Zuschauers auf eine bestimmte Stelle im Bild zu lenken – was mit einem großen Sensor wesentlich einfacher ist. Unter sonst gleichen Umständen bedeutet ein größerer Sensor auch eine bessere Empfindlichkeit bei schlechten Lichtverhältnissen und geringeres Bildrauschen. Und auch das Betrachtungsfeld wird mit großen Sensoren erweitert – bei Objektiven jeder Brennweite. High Frame Rates von bis zu 180 Bildern/sVon Freestyle-Skifahren über Sprühwasser bis zur Pyrotechnik: High Frame Rates betonen die Schönheit und Dramatik ganz alltäglicher Bewegungsabläufe. Das ist der Grund, warum die PXW-FS7 eine kontinuierliche Aufnahme in Full HD bei Bildwechselfrequenzen von bis zu 180 Bildern/s liefert. Bei der Wiedergabe bei 23,98p genießen Sie beeindruckende, bis zu 7,5-fache Super-Zeitlupe. Im Vergleich zum Burst-Modus reduziert die kontinuierliche Aufnahme der PXW-FS7 falsch getimte Aufnahmen und zusätzliche Takes. Zudem bietet die Kamera Zeitlupe- und Zeitraffer-Aufnahmen von 1 Bild/s bis zu 180 Bildern/s in Stufen von 1 Bild/s. Dies ermöglicht Zeitraffereffekte, bei denen die Wolken vorbeifliegen oder Blumen vor unseren Augen erblühen. Falls Sie noch höhere Bildwechselfrequenzen wünschen, können Sie das Erweiterungsmodul XDCA-FS7 befestigen und mit einem externen Recorder verbinden (beides separat erhältlich), um in 2K RAW bei bis zu 240 Bildern/s aufzuzeichnen. Bei der Wiedergabe bei 23,98p entsteht so 10-fache Super Slow Motion. Integrierte ND-FilterSie brauchen keine Matte-Box, um die Vorteile geringer Tiefenschärfe auch bei Außenaufnahmen im Tageslicht nutzen zu können. Ein integriertes ND-Filterrad enthält Positionen für Clear, 1/4 (2 Stopps), 1/16 (4 Stopps) und 1/64 (6 Stopps). Unübertroffener Handheld-Komfort Mit einer Handheld-Kamera sollte man auch in sehr kleinen Räumen drehen können. Um auf dem Schoß zu arbeiten. Um mit den Darstellern mitzugehen. Um mit Leichtigkeit in hohen und niedrigen Winkeln zu drehen. Und eine Handheld-Kamera sollte schön an der Brust oder auf der Schulter liegen und dabei bequem von der rechten Hand getragen werden können. Die PXW-FS7 von Sony kann all dies und noch viel mehr. Das integrierte Schulterpolster sorgt für einen stabilen Schulterdreh. Die abgerundete Rückseite liegt hingegen bequem auf der Brust. Smart GripWir haben ausgiebig mit Videofilmern und Kameraleuten gesprochen, Fragen gestellt und die Antworten notiert. Dann haben wir einen Prototyp nach dem anderen entwickelt und die Größe, Form, Winkel und Bedienelemente immer weiter perfektioniert. Das Ergebnis ist der Smart Grip von Sony: ein bequem verstellbares Kontrollzentrum, das sich auf einem drehbaren Teleskoparm befindet. Der Smart Grip enthält Zoom, Start/Stopp und eine Reihe von zuweisbaren Tasten, zu denen auch ein Rad für die Blende gehört. So können Sie die Kamera bedienen, ohne die Hand vom Griff zu nehmen. Diese Form wird auch nach stundenlangem Einsatz nicht unbequem. Und der Winkel des Griffs lässt sich ganz einfach per Knopfdruck verstellen. TeleskoparmAuch der Teleskoparm, der den Smart Grip stützt, trägt zum Komfort bei. Über einen Drehknopf können Sie die Länge bequem anpassen. Ein weiterer Knopf am Gelenk passt den Winkel an. So können Sie den Arm sofort an Ihren Körperbau und Ihre Drehposition anpassen. Vielseitiger SucherSony liefert einen richtigen Sucher, der perfekt für die Betrachtung durch das linke und rechte Auge versetzt ist und zahlreiche Längsverstellungen ermöglicht. Um die Position des Suchers einzustellen, müssen Sie nur an einem einzigen Knopf drehen. Anwender, die noch mehr Flexibilität erfordern, können die 15mm-Montagestange von Sony verwenden. Der Sucher besteht aus einem LCD-Monitor und einer Sucher-Verlängerungsbox, die leicht nach oben geklappt werden kann, wenn Sie die Szene direkt betrachten wollen. Bedienelemente für Peaking, Zebra und Kontrast ermöglichen eine einfache Anpassung des Fokus, des Kontrasts und der Belichtung. Fantastisch robust Sony hat die PXW-FS7 für anspruchsvolle Einsätze gerüstet. Der Rahmen aus Magnesium ist hart und doch ausgesprochen leicht. Tasten, Knöpfe und andere Teile sind abgedichtet, um zu verhindern, dass Staub und Sprühwasser in das Gehäuse gelangen. Bei einer 4K-Kamera mit hoher Geschwindigkeit ist die Kühlung enorm wichtig. Aus diesem Grund haben die Techniker von Sony spezielle Wärmerohre entwickelt, die die Hitze von der Elektronik weg zu einem Kühlblech leiten. Ein Lüftungskanal kühlt das Kühlblech und isoliert gleichzeitig die elektronischen Komponenten von Staub und Sprühwasser. Zwei Wärmerohre leiten die Wärme von den elektronischen Komponenten weg zum Kühlkanal. Der Kanal leitet die angesammelte Wärme ab und verhindert dank der Abdichtung, dass Staub, Schmutz und Sprühwasser in die Kamera gelangen. Unterstützung für Audioeingang und Aufnahme mit 4 Kanälen Die PXW-FS7 unterstützt nun einen vierkanaligen Audioeingang. In Anwendungsgebieten wie Interviews ermöglicht diese Funktion die gleichzeitige Verwendung eines externen Mikrofons zur Aufnahme von Umgebungsgeräuschen, des integrierten Mikrofons für Anmerkungen des Kameramanns und zweier optionaler Funkmikrofone der UWP-Serie für den Interviewer und seinen Gesprächspartner. Darüber hinaus können über den optionalen Adapter XLR-K2M oder XLR-K1M – mit zwei zusätzlichen XLR-Eingängen – noch mehr Geräte angeschlossen werden. Das 4K-Universum von SonyÄhnlich wie High Definition vor einem Jahrzehnt gewinnt 4K als Plattform für Unterhaltungselektronik immer mehr an Bedeutung. Und Sony spielt bei diesem Übergang eine tragende Rolle. Als wir 2005 die ersten kommerziellen 4K-Projektoren auf den Markt brachten, mussten wir noch erklären, dass „K“ für 1024 horizontale Pixel steht und „4K“ 4096 x 2160 bedeutet. Wir mussten jeden Vorteil einzeln auflisten und Tutorials zur Auflösung und Betrachtungsentfernung anbieten. Heute ist 4K eine robuste Produktionsplattform und in den Vorgaben der Digital Cinema Initiatives (DCI) verankert. Sowohl ITU als auch SMPTE haben 4K-Normen vorgegeben. Und die Consumer Electronics Association empfiehlt den Begriff „Ultra High-Definition“ (Ultra HD) zur Beschreibung von 4K-Consumer-Produkten. Zu den 4K-Produkten von Sony gehört das weltweit führende Line-up an 4K-Digitalkinoprojektoren mit weltweit über 18.000 installierten Systemen. Zudem haben wir 4K-Tools für den Live-Broadcast entwickelt, zu denen auch Bildmischer, ein Monitor, ein Server und ein Basisband-Prozessor gehören. Unser Angebot an 4K-Projektoren unterstützt die Visualisierung, Simulation, Auditorien und die Postproduktion. Die Sony Vegas® Pro 13-Software ist für den nonlinearen Schnitt in 4K gewappnet. Unsere 4K-Consumer-Produkte enthalten den Heimkinoprojektor VPL-VW1100ES, Fernseher, Camcorder und sogar den FMP-X10, einen 4K-Media-Player für den Heimgebrauch mit Zugriff auf über 200 Titel in 4K.

Anbieter: Shopping24
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Transcend Ultimate SDHC-Karte 8GB Class 10, UHS-I
7,40 € *
zzgl. 4,99 € Versand

Transcends neue SDHC10 Ultra High Speed (UHS-1) Speicherkarte vereinen die schnellste auf dem Markt erhältliche SDHC Geschwindigkeitsklasse (Class 10) mit dem neuen ultraschnellen UHS-1 Standard. Mit unglaublichen Lesegeschwindigkeiten von bis zu 85MB pro Sekunde entfesselt sie das volle Potential ein jedes UHS-1-fähigen Geräts. Aufgrund ihrer hohen Geschwindigkeit sind die neuen UHS-1 Karten das ideale Upgrade für aktuelle High-end DSLR Kameras und Full-HD Camcorder mit UHS-1-Unterstützung. Sie bieten eine verbesserte Kamera-Reaktionszeit und ermöglichen somit flüssige Full HD Aufnahmen, sowie verzögerungsfreie High-Speed-Serienaufnahmen.Damit Ihre Daten auch langfristig nicht an Qualität verlieren, ist jede Transcend Speicherkarte mit einer integrierten ECC (Error Correction Code) Fehlerkorrektur ausgestattet, die Fehler während der Datenübertragung automatisch erkennt und behebt.Hinweis: Transcends UHS-1 Karten sind kompatibel zu allen SDHC/SDXC fähigen Geräten. Die volle UHS-1 Geschwindigkeit wird jedoch nur in Geräten erreicht, die UHS-1 unterstützen. So funktioniert die Karte z.B. auch in einer SDHC/SDXC-kompatiblen Kamera, erreicht dabei aber nur die üblichen SDHC/SDXC-Übertragungsraten.

Anbieter: digitalo
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Analyse und Bewertung verschiedener wichtiger V...
88,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltsangabe:Einleitung: Das digitale Speichern und Übermitteln von zeitsynchronen Bilddaten, also Videos, wird immer wichtiger. Vor etwa zehn Jahren, als die beiden Multimedia-Plattformen ¿Microsoft Video for Windows¿ und ¿Apple QuickTime¿ auf den Markt kamen, war die Wiedergabe von Videos in Briefmarkengrösse und schlechter Bildqualität Stand der Technik; heute haben digitale Medien analoge Videodatenträger fast völlig verdrängt. Kinofilme werden nicht mehr nur auf analogen VHS-Kaufkassetten, sondern auch auf DVDs veröffentlicht; DVD-Player sind bei Neuanschaffungen beliebter als herkömmliche Abspielgeräte. Zur Aufnahme von Fernsehsendungen bieten sich digitale Videorecorder mit eingebauter Festplatte an. Filme stehen oft auch zum kostenpflichtigen oder illegalen Download im Internet bereit; diese Dateien werden dann zumeist über anonyme Tauschbörsen verbreitet. Zum Filmen von eigenem Videomaterial stehen auch Laien kostengünstige digitale Camcorder zur Verfügung, deren Aufnahmen in bisher unbekannter Qualität geschnitten und nachträglich mit Effekten versehen werden können. Im Zuge dieser Entwicklung wurden verschiedenste Algorithmen und Dateiformate zur Speicherung von Videodaten entwickelt. Digitales Videomaterial ist so umfangreich, dass es in der Regel komprimiert werden muss, um überhaupt Videos in sinnvoller Länge und Qualität auf gängigen Speichermedien zu sichern. Im Laufe der Zeit wurden mehrere Ansätze zur Komprimierung entwickelt; diese Verfahren sind fast immer verlustbehaftet. Das bedeutet, dass zu Gunsten einer besseren Kompression die Bildqualität verschlechtert wird. Wünschenswert ist ein möglichst geringer Unterschied zwischen Original und komprimiertem Video, zumindest sollte einem menschlichen Betrachter der Unterschied möglichst nicht auffallen. Deshalb machen sich viele Verfahren besondere physiologische Eigenschaften des menschlichen Auges zu Nutze. Ziel dieser Arbeit ist es, viele bedeutende Formate bezüglich verschiedener Teilgebiete zu vergleichen. Zu diesem Zweck wurden acht Testvideos erstellt und in alle zu testenden Videoformate konvertiert. Diese Videos wurden so ausgewählt, dass jeweils bestimmte Aspekte von durchschnittlichem Filmmaterial vorkommen (z.B. schnelle Bewegungen), um zu testen, wie die einzelnen Formate mit diesen Szenen umgehen. Wenn ein Format unterschiedliche Qualitätseinstellungen bietet, wurden die Videos im jeweiligen Format mehrfach mit jeweils anderen Einstellungen komprimiert. Die erste [...]

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Manfrotto XPRO Videoeinbeinstativ mit MVH500AH ...
279,00 € *
ggf. zzgl. Versand

XPRO Video-Monopod Aluminium, 4 Segmente, mit MVH500AH und FLUID BASE von ManfrottoBeinschnellverschlüsse sorgen für besonders schnellen und sicheren AufbauNeu konzipierter Kälteschutz-Handgriff für schnelle und sichere BewegungenFLUIDTECH-Sockel für flüssige Bewegungen in alle RichtungenGroße Arbeitshöhe für Über-Kopf-AufnahmenProfessioneller Video-Kopf Das XPRO Aluminium-Einbeinstativ mit 4 Segmenten und Fluid-Video-Neiger ist ein professionelles Video-Einbeinstativ mit Fluidsteuerung, das speziell für Videofilmer konzipiert wurde, die Aufnahmen über Menschen hinweg und aus vielen unterschiedlichen Aufnahmewinkeln realisieren möchten. Die hochmodernen Manfrotto Beine mit einer perfekten Kombination aus Steifigkeit und Verriegelungssicherheit wurden von Profi-Stativreihen wie z.B. der 190 Kollektion und der 055 Kollektion übernommen. Dieses Einbeinstativ verfügt über den Manfrotto Fluid-Sockel (MVMXPROBASE). Dank des innovativen FLUIDTECH-Systems ist das Manfrotto XPRO Einbeinstativ+ mit seiner 3D-Fluidsteuerung einzigartig auf dem Markt. Der FLUIDTECH Video-Sockel ermöglicht unglaublich weicher Schwenk-, Neige- und Drehbewegungen für Aufnahmen aus unterschiedlichster Perspektive. Dank der drei einklappbaren Füße ist das Stativ besonders leicht transportierbar und kann bequem überall mit hingenommen werden. Die neuen Aluminiumrohre mit D-Profil sorgen für eine höhere Verdrehsteifigkeit des gesamten Einbeinstativs selbst bei schnellen Drehbewegungen des Videofilmers. In Kombination mit den Beinschnellverschlüssen, die für eine absolut feste Verriegelung an der flachen Seite des Rohres sorgen, werden ungewollte, ruckartige Bewegungen vermieden. Der neu konzipierte Kälteschutz-Handgriff bietet optimaler Griffigkeit und verleiht Ihnen zusammen mit einer speziellen Version des erfolgreichen Manfrotto 500 Video-Kopfes absolute Kontrolle über die Aufnahme. Der leistungsstarke MVH500AH Video-Neiger mit Gegengewichtssystem des MVMXPRO500 Stativ-Sets eignet sich für schwerere Ausrüstung wie z.B. Camcorder mit Wechselobjektiven. Dank einer breiteren Auflagefläche eignet er sich darüber hinaus auch für DSLR-Kameras mit HD-Videofunktion. Der Kopf ist äußerst leicht und kompakt und passt daher problemlos in Ihre Tasche. Er hat eine erstaunliche Tragkraft von maximal 5 kg. Dank der kombinierten Fluidsteuerung des 500 Kopfes und des FLUIDTECH-Sockels ist dieses Stativ-Set die perfekte Lösung für anspruchsvolle Videofilmer, die ein durchdachtes, schnell einsatzbereites und benutzerfreundliches Einbeinstativ für Ihre professionellen Aufnahmen suchen. Die Kamera lässt sich äußerst schnell am Kopf ansetzen. Die Platte wird dazu einfach seitlich eingesetzt und dann eingerastet (anstatt sie von hinten einzuschieben). Da die Verriegelung absolut sicher ist, ist eine Zusatzsicherung nicht erforderlich. Das MVMXPRO500 verfügt über einen 3/8 Zoll Easy-Link-Anschluss, an dem ein externer Monitor oder anderes Zubehör befestigt werden kann. Darüber hinaus ist im Lieferumfang die Manfrotto 500PLONG Videokamera-Platte enthalten. Das MVMXPRO500 ersetzt das Manfrotto MVM500A.

Anbieter: Shopping24
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot

Stöbern Sie durch unser Sortiment


Alle Angebote

Eine Auswahl unserer Shops

Häufig gesucht