Angebote zu "Sony" (5 Treffer)

Kategorien

Shops

Sony HXR-MC2500 Profi
1.372,76 € *
ggf. zzgl. Versand

Sony HXR-MC2500NXCAM-AVCHD-Camcorder mit HD- und SD-Aufzeichnung und 1/4''-Exmor-R-CMOS-SensorDer professionelle Look und Aufnahmestil der HXR-MC2500 eignen sich besonders für Hochzeiten, Firmenkommunikation oder Bildungseinrichtungen. Trotz geringen Gewichts und leichter Tragbarkeit wird mit dem Schulter-Design sofort ein professioneller Eindruck erweckt.Für einen flexibleren Workflow können Anwender direkt auf Wechselspeichermedien oder auf den internen Flash-Speicher mit 32GB in High-Definition oder Standard-Definition aufzeichnen. Diese Kombination aus internem Flash-Speicher und Speicherkarte ermöglicht Features wie die Relais-Funktion und gleichzeitige Aufnahmen. Wenn der InfoLithium-Akku NP-F970 der L-Serie von Sony (optional) verwendet wird, ist es möglich, mit der HXR-MC2500 ununterbrochene Aufnahmen von bis zu 14 Stunden durchzuführen - perfekt für alle Gelegenheiten, bei denen die Aufnahme nicht angehalten werden soll, wie Hochzeiten oder Konferenzen.Die HXR-MC2500 wurde als Einstiegslösung für nahezu alle nonlinearen Workflows konzipiert. Für DVD- oder Blu-ray-Content stellt sie eine herausragend preisgünstige Produktionslösung dar und bietet Anwendern die notwendige Flexibilität, um kreative Ideen auszudrücken und auf Kundenwünsche eingehen können.G-WeitwinkelobjektivDie HXR-MC2500 verfügt über das hochwertige G-Objektiv mit optischer Design-Technologie und Qualitätskontrolle von Sony.Zur optimalen Ergänzung des G-Objektivs ist die HXR-MC2500E zudem mit einem fortschrittlichen Bildsensor und der renommierten Bildverarbeitungstechnologie von Sony ausgestattet. Dies verbessert die Bildleistung, ganz gleich ob der Anwender an die Handlung heranzoomt oder sich mit dem 29,8-mm*-Objektiv einen Überblick über die Szene verschafft. Hierbei handelt es sich um eines der Objektive mit dem weitesten Winkel in dieser Kameraklasse, das sogar in kleinen Räumen Weitwinkel-Aufnahmen ermöglicht.*35 mm oder gleichwertigHochempfindlicher Exmor(TM)-R-CMOS-Sensor und integriertes LED-LichtDie HXR-MC2500 ist in der Lage, selbst bei wenig Licht oder in Innenräumen klare Aufnahmen zu erzeugen. Der hochempfindliche Exmor(TM)-R-CMOS-Sensor verfügt über eine Technologie zur rückwärtigen Beleuchtung, die es dem Bildsensor ermöglicht, Einfallslicht effizienter zu nutzen. So können Videofilmer auch unter schlechten Lichtbedingungen von einer hohen Bildqualität profitieren. Zudem ist die HXR-MC2500 mit einem praktischen integrierten LED-Licht für wertvolle zusätzliche Beleuchtung bei Bedarf ausgestattet.Optical SteadyShot mit Active ModeDiese Bildstabilisierungstechnologie sorgt für einen glatten Bewegungsablauf bei Aufzeichnungen unter schwierigen Bedingungen. Der innovative Verwacklungsschutz von Sony trägt ebenfalls zur Stabilisierung des Bildes bei und sorgt für störungsfreie Bilderfassung. Hierbei handelt es sich um die allerneueste Bildstabilisierungstechnologie, mit der Weitwinkelaufnahmen bis zu 10 % ruhiger ausfallen als herkömmliche Optical SteadyShot-Bilder. Beim Heranzoomen wird eine intelligente digitale Bildstabilisierung aktiv und reduziert zusammen mit dem optischen Gegenstück das Kamerazittern effektiv. Verwacklungen bei Aufnahmen im Gehen werden ebenfalls minimiert.Weitwinkelansicht, OLED-Sucher mit hohem Kontrast und 3"-LCD-PanelDie HXR-MC2500 verfügt über einen elektronischen OLED-Sucher (Tru-Finder(TM)) mit einer hohen Auflösung von ca. 1,44 Millionen Bildpunkten mit hohem Kontrast. Die Sucher-Technologien von Sony ermöglichen eine präzisere Farbwiedergabe und detailliertere Bildinformationen bei Aufnahmen. Zudem sorgt ein integriertes 3"-LCD-Panel mit hoher Auflösung (ca. 0,92 Millionen Bildpunkte) für eine gestochen scharfe und helle Darstellung.WLAN-/NFC-Funktionen für eine nahtlose Verbindung zu SmartphonesDie HXR-MC2500 kann mit mobilen Geräten wie Smartphones oder Tablets über WLAN verbunden werden, was Überwachungs- und Fernsteuerungsfunktionen wie Starten und Beenden von Aufnahmen, Zoomsteuerung, Blendenkontrolle und Touch-Autofokus ermöglicht. Des Weiteren bietet sie Nahfeldkommunikation (NFC) und ermöglicht somit einfache und sofortige WLAN-Verbindungen mit kompatiblen mobilen Geräten.MI-Zubehörschuh (Multi Interface)Der MI-Zubehörschuh erweitert die Möglichkeiten, Zubehör ohne Kabel wie den drahtlosen Mikrofonempfänger UWP-D11 und den XLR-Audioeingang des XLR-Adapters zu verwenden.Mechanischer Blendenring mit anwenderspezifischen ParameternMit dem Objektivring am Objektiv können Anwender wichtige Parameter wie Fokus, Weißabgleich, Belichtung, AE-Verschiebung, Priorität für Blende und die Shutter-Geschwindigkeit manuell einstellen. Anwender können zudem die Blende des G-Objektivs justieren, um kreative Unschärfen im Hinter- oder Vordergrund zu erstellen. Die Shutter-Geschwindigkeit lässt sich ebenfalls steuern, was für Effekte wie die fließende Bewegung eines Wasserfalls oder den Flügelschlag eines Vogels genutzt werden kann.Interner 32-GB-Flash-Speicher und niedrige Leistungsaufnahme für lange EventaufnahmenEin interner 32 GB großer Flash-Speicher ermöglicht eine längere Aufzeichnungsdauer von mehr als 150 Minuten. Darüber hinaus ermöglicht die Kombination des internen Flash-Speichers und einer Speicherkarte im MS/SD-Kartensteckplatz Aufnahmefunktionen wie die Relais-Funktion und gleichzeitige Aufnahmen für Back-ups.Wenn der InfoLithium-Akku NP-F970 der L-Serie von Sony (optional) verwendet wird, ist es möglich, mit der HXR-MC2500 ununterbrochene Aufnahmen von bis zu 14 Stunden durchzuführen. Hierbei handelt es sich um eine entscheidende Eigenschaft für wichtige Anlässe, bei denen Anwender vielleicht nicht die Möglichkeit haben, die Kamera zu stoppen, wie zum Beispiel während des Filmens von Hochzeitsfeiern oder anderen Live-Events.Ergonomischer Griff und SteuerungenDer ergonomische Griff ist mit einer Aufnahmetaste sowie einer Zoomsteuerung versehen, was vor allem bei Aufnahmen aus tiefen Positionen äußerst praktisch ist. Darüber hinaus verfügt der Camcorder vorne und hinten am Griff über je einen Cold Shoe, auf dem verschiedenes Zubehör angebracht werden kann.AVCHD - Ideal für Aufzeichnung auf FestspeichermedienAVCHD ist ein effizientes Dateikomprimierungsformat, das Speicheranforderungen deutlich reduziert, so die Vorteile der dateibasierten Aufzeichnung maximiert und hohe Qualität bei wenig Speicherplatz schafft. Dies wird durch den äußerst effizienten MPEG4 AVC/H.264-Codec bei 50/60p (28 Mbit/s) möglich. Viele Consumer-Elektrogeräte, auf dem Markt oder noch in der Entwicklung, unterstützen bereits AVCHD-Wiedergabe. Auch können AVCHD-Aufnahmen bereits mit zahlreichen nonlinearen Schnittsystemen bearbeiten werden. Das Standard-Definition-Aufzeichnungsformat der HXR-MC2500 ist das DV-Speicherformat.Zusätzliche professionelle FunktionenDas BNC-Composite-Terminal ermöglicht, das Gerät mit einem BNC-Kabel professionell und sicher anzuschließen. So wird verhindert, dass das Kabel während kritischen Anwendungen, wie z. B. bei Live-Übertragungen, versehentlich herausgezogen wird.TC/UB-Implementierung: Für Aufnahmen mit mehreren Kameras oder ähnliche Situationen sind Timecode- und User-Bit-Funktionen integriertHinweis: Dieser Artikel kann nur an eine deutsche Lieferadresse ausgeliefert werden.

Anbieter: buecher
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Sony HXR-MC2500 Profi
1.372,76 € *
ggf. zzgl. Versand

Sony HXR-MC2500NXCAM-AVCHD-Camcorder mit HD- und SD-Aufzeichnung und 1/4''-Exmor-R-CMOS-SensorDer professionelle Look und Aufnahmestil der HXR-MC2500 eignen sich besonders für Hochzeiten, Firmenkommunikation oder Bildungseinrichtungen. Trotz geringen Gewichts und leichter Tragbarkeit wird mit dem Schulter-Design sofort ein professioneller Eindruck erweckt.Für einen flexibleren Workflow können Anwender direkt auf Wechselspeichermedien oder auf den internen Flash-Speicher mit 32GB in High-Definition oder Standard-Definition aufzeichnen. Diese Kombination aus internem Flash-Speicher und Speicherkarte ermöglicht Features wie die Relais-Funktion und gleichzeitige Aufnahmen. Wenn der InfoLithium-Akku NP-F970 der L-Serie von Sony (optional) verwendet wird, ist es möglich, mit der HXR-MC2500 ununterbrochene Aufnahmen von bis zu 14 Stunden durchzuführen - perfekt für alle Gelegenheiten, bei denen die Aufnahme nicht angehalten werden soll, wie Hochzeiten oder Konferenzen.Die HXR-MC2500 wurde als Einstiegslösung für nahezu alle nonlinearen Workflows konzipiert. Für DVD- oder Blu-ray-Content stellt sie eine herausragend preisgünstige Produktionslösung dar und bietet Anwendern die notwendige Flexibilität, um kreative Ideen auszudrücken und auf Kundenwünsche eingehen können.G-WeitwinkelobjektivDie HXR-MC2500 verfügt über das hochwertige G-Objektiv mit optischer Design-Technologie und Qualitätskontrolle von Sony.Zur optimalen Ergänzung des G-Objektivs ist die HXR-MC2500E zudem mit einem fortschrittlichen Bildsensor und der renommierten Bildverarbeitungstechnologie von Sony ausgestattet. Dies verbessert die Bildleistung, ganz gleich ob der Anwender an die Handlung heranzoomt oder sich mit dem 29,8-mm*-Objektiv einen Überblick über die Szene verschafft. Hierbei handelt es sich um eines der Objektive mit dem weitesten Winkel in dieser Kameraklasse, das sogar in kleinen Räumen Weitwinkel-Aufnahmen ermöglicht.*35 mm oder gleichwertigHochempfindlicher Exmor(TM)-R-CMOS-Sensor und integriertes LED-LichtDie HXR-MC2500 ist in der Lage, selbst bei wenig Licht oder in Innenräumen klare Aufnahmen zu erzeugen. Der hochempfindliche Exmor(TM)-R-CMOS-Sensor verfügt über eine Technologie zur rückwärtigen Beleuchtung, die es dem Bildsensor ermöglicht, Einfallslicht effizienter zu nutzen. So können Videofilmer auch unter schlechten Lichtbedingungen von einer hohen Bildqualität profitieren. Zudem ist die HXR-MC2500 mit einem praktischen integrierten LED-Licht für wertvolle zusätzliche Beleuchtung bei Bedarf ausgestattet.Optical SteadyShot mit Active ModeDiese Bildstabilisierungstechnologie sorgt für einen glatten Bewegungsablauf bei Aufzeichnungen unter schwierigen Bedingungen. Der innovative Verwacklungsschutz von Sony trägt ebenfalls zur Stabilisierung des Bildes bei und sorgt für störungsfreie Bilderfassung. Hierbei handelt es sich um die allerneueste Bildstabilisierungstechnologie, mit der Weitwinkelaufnahmen bis zu 10 % ruhiger ausfallen als herkömmliche Optical SteadyShot-Bilder. Beim Heranzoomen wird eine intelligente digitale Bildstabilisierung aktiv und reduziert zusammen mit dem optischen Gegenstück das Kamerazittern effektiv. Verwacklungen bei Aufnahmen im Gehen werden ebenfalls minimiert.Weitwinkelansicht, OLED-Sucher mit hohem Kontrast und 3"-LCD-PanelDie HXR-MC2500 verfügt über einen elektronischen OLED-Sucher (Tru-Finder(TM)) mit einer hohen Auflösung von ca. 1,44 Millionen Bildpunkten mit hohem Kontrast. Die Sucher-Technologien von Sony ermöglichen eine präzisere Farbwiedergabe und detailliertere Bildinformationen bei Aufnahmen. Zudem sorgt ein integriertes 3"-LCD-Panel mit hoher Auflösung (ca. 0,92 Millionen Bildpunkte) für eine gestochen scharfe und helle Darstellung.WLAN-/NFC-Funktionen für eine nahtlose Verbindung zu SmartphonesDie HXR-MC2500 kann mit mobilen Geräten wie Smartphones oder Tablets über WLAN verbunden werden, was Überwachungs- und Fernsteuerungsfunktionen wie Starten und Beenden von Aufnahmen, Zoomsteuerung, Blendenkontrolle und Touch-Autofokus ermöglicht. Des Weiteren bietet sie Nahfeldkommunikation (NFC) und ermöglicht somit einfache und sofortige WLAN-Verbindungen mit kompatiblen mobilen Geräten.MI-Zubehörschuh (Multi Interface)Der MI-Zubehörschuh erweitert die Möglichkeiten, Zubehör ohne Kabel wie den drahtlosen Mikrofonempfänger UWP-D11 und den XLR-Audioeingang des XLR-Adapters zu verwenden.Mechanischer Blendenring mit anwenderspezifischen ParameternMit dem Objektivring am Objektiv können Anwender wichtige Parameter wie Fokus, Weißabgleich, Belichtung, AE-Verschiebung, Priorität für Blende und die Shutter-Geschwindigkeit manuell einstellen. Anwender können zudem die Blende des G-Objektivs justieren, um kreative Unschärfen im Hinter- oder Vordergrund zu erstellen. Die Shutter-Geschwindigkeit lässt sich ebenfalls steuern, was für Effekte wie die fließende Bewegung eines Wasserfalls oder den Flügelschlag eines Vogels genutzt werden kann.Interner 32-GB-Flash-Speicher und niedrige Leistungsaufnahme für lange EventaufnahmenEin interner 32 GB großer Flash-Speicher ermöglicht eine längere Aufzeichnungsdauer von mehr als 150 Minuten. Darüber hinaus ermöglicht die Kombination des internen Flash-Speichers und einer Speicherkarte im MS/SD-Kartensteckplatz Aufnahmefunktionen wie die Relais-Funktion und gleichzeitige Aufnahmen für Back-ups.Wenn der InfoLithium-Akku NP-F970 der L-Serie von Sony (optional) verwendet wird, ist es möglich, mit der HXR-MC2500 ununterbrochene Aufnahmen von bis zu 14 Stunden durchzuführen. Hierbei handelt es sich um eine entscheidende Eigenschaft für wichtige Anlässe, bei denen Anwender vielleicht nicht die Möglichkeit haben, die Kamera zu stoppen, wie zum Beispiel während des Filmens von Hochzeitsfeiern oder anderen Live-Events.Ergonomischer Griff und SteuerungenDer ergonomische Griff ist mit einer Aufnahmetaste sowie einer Zoomsteuerung versehen, was vor allem bei Aufnahmen aus tiefen Positionen äußerst praktisch ist. Darüber hinaus verfügt der Camcorder vorne und hinten am Griff über je einen Cold Shoe, auf dem verschiedenes Zubehör angebracht werden kann.AVCHD - Ideal für Aufzeichnung auf FestspeichermedienAVCHD ist ein effizientes Dateikomprimierungsformat, das Speicheranforderungen deutlich reduziert, so die Vorteile der dateibasierten Aufzeichnung maximiert und hohe Qualität bei wenig Speicherplatz schafft. Dies wird durch den äußerst effizienten MPEG4 AVC/H.264-Codec bei 50/60p (28 Mbit/s) möglich. Viele Consumer-Elektrogeräte, auf dem Markt oder noch in der Entwicklung, unterstützen bereits AVCHD-Wiedergabe. Auch können AVCHD-Aufnahmen bereits mit zahlreichen nonlinearen Schnittsystemen bearbeiten werden. Das Standard-Definition-Aufzeichnungsformat der HXR-MC2500 ist das DV-Speicherformat.Zusätzliche professionelle FunktionenDas BNC-Composite-Terminal ermöglicht, das Gerät mit einem BNC-Kabel professionell und sicher anzuschließen. So wird verhindert, dass das Kabel während kritischen Anwendungen, wie z. B. bei Live-Übertragungen, versehentlich herausgezogen wird.TC/UB-Implementierung: Für Aufnahmen mit mehreren Kameras oder ähnliche Situationen sind Timecode- und User-Bit-Funktionen integriertHinweis: Dieser Artikel kann nur an eine deutsche Lieferadresse ausgeliefert werden.

Anbieter: buecher
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Analyse und Integration des Panasonic P2-System...
86,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltsangabe:Einleitung: Während sich die Ausstrahlung von HDTV bei den meisten Sendern noch in der Testphase befindet, hat sich die Herstellung von HD-Sendungen hingegen schon weitreichender etabliert. Insbesondere Dokumentationen und Sportereignisse, aber auch Serien und TV-Spielfilme werden zunehmend in HD produziert. Dies liegt zum grossen Teil daran, dass eine internationale Verwertung von Produktionen fast nur noch in HD-Auflösung möglich ist. Länder wie Japan, USA, China, Brasilien und Australien sind fortgeschrittener in der Distribution von hochauflösenden Inhalten, weshalb diese kaum noch Produktionen in Standardauflösung ankaufen. Abgesehen davon wollen hiesige Sender und Produktionsfirmen HD-Archive aufbauen, aus denen sie sich für kommende Ausstrahlungen bedienen können. Des Weiteren ist die Bildqualität eines hochauflösenden Videosignals, das auf SD konvertiert wurde, hochwertiger als die einer Aufnahme in niedrigerer Auflösung. Neben der Migration nach HD geht die Tendenz bei Herstellern, Rundfunkanstalten und Produktionsfirmen mehr und mehr zur IT-gestützten, bandlosen Videoaufzeichnung und Weiterverarbeitung. So gibt es im Consumer-Bereich von allen namhaften Herstellern HD-Camcorder, die mit bandloser Aufnahme arbeiten. Entweder wird hier auf interne Festplatten, SD-Speicherkarten oder auf DVD aufgezeichnet. Im professionellen Broadcast-Bereich müssen grössere Datenmengen in möglichst geringer Kompression aufgenommen werden. Für diesen Bereich stehen andere Speichermedien zur Verfügung. Bekannt sind - neben der Ausspielung auf externe Festplatten - das P2-System von Panasonic und die so genannte Professional Disk des Sony XDCAM HD Systems. Als Vorteile einer bandlosen digitalen Produktion gelten die schnellere, effizientere Produktion und den Zugriff auf Daten über vernetzte Computer. Letzteres ist gerade in der aktuellen Berichterstattung von grosser Bedeutung. Mit dem Camcorder AG-HVX200 kam von Panasonic 2006 die erste Kamera des P2-Systems auf den Markt, die HD-Signale in Form von digitalen Daten auf eine Speicherkarte schreibt. Mit DVCPRO HD-Komprimierung und vielseitigen Aufnahmemöglichkeiten positioniert sie sich als Alternative zu HDV-Kameras in ihrer Preisklasse. Doch trotz ihrer Flexibilität ist die Kamera nicht für alle Produktionsweisen in gleichem Masse geeignet. Auch die Art der Aufzeichnung bringt eine Reihe verschiedener Arbeitsweisen und Fragestellungen hinsichtlich Datenübertragung und Nachbearbeitung mit sich, die individuell ausgearbeitet werden müssen. Im Zuge der Umstellung nach HD zieht die Kölner Produktionsfirma Aquinofilm in Betracht, in die AG-HVX200 und zusätzliche P2-Systemkomponenten zu investieren. Ziel dieser Arbeit ist es, das P2-System, insbesondere die Kamera, hinsichtlich der Anforderungen der Produktionsfirma zu untersuchen und einen geeigneten P2-Workflow zu erarbeiten. Gang der Untersuchung: In Kapitel 2 werden zunächst HD-Formatstandards und relevante Videoformate erörtert. Darauf folgt in Kapitel 3 die Vorstellung des Panasonic P2-Systems mit besonderem Augenmerk auf technische Grundlagen des Panasonic AG-HVX200 Camcorders. Im darauf folgenden Kapitel wird auf die Firma Aquinofilm und deren Produktionsumfeld eingegangen. Kapitel 5 beinhaltet die Analyse der Kamera hinsichtlich der Anforderungen von Aquinofilm. Hierbei werden technische und finanzielle Kriterien sowie Aspekte der Dokumentarfilmproduktion betrachtet. Zusätzlich wurde ein Vergleich mit dem HDV-Camcorder HVR-Z1 von Sony durchgeführt, um Unterschiede in Funktionalität, Handhabung und Bildqualität der beiden Kameras herauszustellen. In Kapitel 6 folgen Untersuchungen zum Workflow und zur Integration des P2-Systems bei Aquinofilm. Sämtliche Möglichkeiten zur Aufnahme und Datenübertragung werden analysiert. Ausserdem wird auf den Import der Daten in das Schnittsystem Final Cut Pro eingegangen. Die gesammelten Erkenntnisse aus diesen Kapiteln werden schliesslich in der Diskussion in Kapitel 7 besprochen. Darauf basierend wird die Eignung der HVX200 für Aquinofilm diskutiert und eine Empfehlung ausgesprochen, wie die Kamera mit optimalem P2-Workflow in die Produktionsumgebung integriert werden kann. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Analyse und Integration des Panasonic P2-System...
74,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltsangabe:Einleitung: Während sich die Ausstrahlung von HDTV bei den meisten Sendern noch in der Testphase befindet, hat sich die Herstellung von HD-Sendungen hingegen schon weitreichender etabliert. Insbesondere Dokumentationen und Sportereignisse, aber auch Serien und TV-Spielfilme werden zunehmend in HD produziert. Dies liegt zum großen Teil daran, dass eine internationale Verwertung von Produktionen fast nur noch in HD-Auflösung möglich ist. Länder wie Japan, USA, China, Brasilien und Australien sind fortgeschrittener in der Distribution von hochauflösenden Inhalten, weshalb diese kaum noch Produktionen in Standardauflösung ankaufen. Abgesehen davon wollen hiesige Sender und Produktionsfirmen HD-Archive aufbauen, aus denen sie sich für kommende Ausstrahlungen bedienen können. Des Weiteren ist die Bildqualität eines hochauflösenden Videosignals, das auf SD konvertiert wurde, hochwertiger als die einer Aufnahme in niedrigerer Auflösung. Neben der Migration nach HD geht die Tendenz bei Herstellern, Rundfunkanstalten und Produktionsfirmen mehr und mehr zur IT-gestützten, bandlosen Videoaufzeichnung und Weiterverarbeitung. So gibt es im Consumer-Bereich von allen namhaften Herstellern HD-Camcorder, die mit bandloser Aufnahme arbeiten. Entweder wird hier auf interne Festplatten, SD-Speicherkarten oder auf DVD aufgezeichnet. Im professionellen Broadcast-Bereich müssen größere Datenmengen in möglichst geringer Kompression aufgenommen werden. Für diesen Bereich stehen andere Speichermedien zur Verfügung. Bekannt sind - neben der Ausspielung auf externe Festplatten - das P2-System von Panasonic und die so genannte Professional Disk des Sony XDCAM HD Systems. Als Vorteile einer bandlosen digitalen Produktion gelten die schnellere, effizientere Produktion und den Zugriff auf Daten über vernetzte Computer. Letzteres ist gerade in der aktuellen Berichterstattung von großer Bedeutung. Mit dem Camcorder AG-HVX200 kam von Panasonic 2006 die erste Kamera des P2-Systems auf den Markt, die HD-Signale in Form von digitalen Daten auf eine Speicherkarte schreibt. Mit DVCPRO HD-Komprimierung und vielseitigen Aufnahmemöglichkeiten positioniert sie sich als Alternative zu HDV-Kameras in ihrer Preisklasse. Doch trotz ihrer Flexibilität ist die Kamera nicht für alle Produktionsweisen in gleichem Maße geeignet. Auch die Art der Aufzeichnung bringt eine Reihe verschiedener Arbeitsweisen und Fragestellungen hinsichtlich Datenübertragung und Nachbearbeitung mit sich, die individuell ausgearbeitet werden müssen. Im Zuge der Umstellung nach HD zieht die Kölner Produktionsfirma Aquinofilm in Betracht, in die AG-HVX200 und zusätzliche P2-Systemkomponenten zu investieren. Ziel dieser Arbeit ist es, das P2-System, insbesondere die Kamera, hinsichtlich der Anforderungen der Produktionsfirma zu untersuchen und einen geeigneten P2-Workflow zu erarbeiten. Gang der Untersuchung: In Kapitel 2 werden zunächst HD-Formatstandards und relevante Videoformate erörtert. Darauf folgt in Kapitel 3 die Vorstellung des Panasonic P2-Systems mit besonderem Augenmerk auf technische Grundlagen des Panasonic AG-HVX200 Camcorders. Im darauf folgenden Kapitel wird auf die Firma Aquinofilm und deren Produktionsumfeld eingegangen. Kapitel 5 beinhaltet die Analyse der Kamera hinsichtlich der Anforderungen von Aquinofilm. Hierbei werden technische und finanzielle Kriterien sowie Aspekte der Dokumentarfilmproduktion betrachtet. Zusätzlich wurde ein Vergleich mit dem HDV-Camcorder HVR-Z1 von Sony durchgeführt, um Unterschiede in Funktionalität, Handhabung und Bildqualität der beiden Kameras herauszustellen. In Kapitel 6 folgen Untersuchungen zum Workflow und zur Integration des P2-Systems bei Aquinofilm. Sämtliche Möglichkeiten zur Aufnahme und Datenübertragung werden analysiert. Außerdem wird auf den Import der Daten in das Schnittsystem Final Cut Pro eingegangen. Die gesammelten Erkenntnisse aus diesen Kapiteln werden schließlich in der Diskussion in Kapitel 7 besprochen. Darauf basierend wird die Eignung der HVX200 für Aquinofilm diskutiert und eine Empfehlung ausgesprochen, wie die Kamera mit optimalem P2-Workflow in die Produktionsumgebung integriert werden kann. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis

Anbieter: Thalia AT
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot